Alle Beiträge von Götz

Alpenwandertag

Am heutigen Tag wanderten wir von Immenstadt aus durch die Alpen. Nachdem wir uns alle nochmals tüchtig mit Sonnencreme versorgt hatten, konnte die Reise beginnen.

Den ersten Teil liefen wir vor allem kleinere Wanderwege bis zu einer alten Kapelle, an der wir Rast machten. Danach setzten wir unsere Reise durch die idyllische Landschaft fort.

Bis zur Gundalm ging es dann vor allem bergauf, sodass die ersten erschöpften SängerInnen schon früher Pause machten als geplant. Den anschließenden Blick von der Alm ins Tal haben sich aber alle redlich verdient. Außerdem gab es Erfrischung in Form von Hollundersirup und Streuselkuchen.

Kurze Zeit später setzten wir unsere Reise in Richtung der längsten Sommerrodelbahn Deutschlands fort. Nun mussten wir vermehrt die unseren Weg kreuzenden Kuhweiden überqueren. Am Ende dieser Etappe befand sich ein Gipfelkreuz und wir genossen alle den Ausblick ins Tal.

Schließlich liefen wir bis zum “Alpsee Coaster” – vorrangig bergab. Hier erlebten wir nach über einstündiger Wartezeit ein atemberaubendes Finale voller Adrenalin.

Der Chor in Leutkirch

Am ersten vollen Tag unserer Tournee war ein “Spaziergang” durch Leutkirch geplant. Nachdem wir einige höchst interessante Infos über Geschichte und Geographie bekommen haben, konnte unsere Reise beginnen. Von einem sehr kompetenten Guide Herr Philippi  geleitet, besuchten wir einen germanischen Thing-Platz und die zwei Kirchen von Leutkirch. Schließlich hatten wir noch 40 Minuten freier Vergnügungszeit in der Innenstadt dieser Metropole, in welcher sich viele Sängerinnen und Sänger an einem kalten Eis erfreuten. Schließlich trafen wir uns wieder auf dem Marktplatz, um den Rückweg anzutreten.